8. März: Aufruf für gute Sorge und gutes Leben

Februar 20, 2015 in Allgemein, News

Das Netzwerk Care Revolution ruft zu einer gemeinsamen Aktionen am 8.März auf, um für gute Sorge und ein gutes Leben zu demonstrieren.

In dem Aufruf werden Ziele und erste Schritte genannt, die für gute Sorge und gutes Leben nötig sind. So z.B. ausreichendes Einkommen für alle, um die eigene Existenz zu sichern. Mit dem Aufruf des Netzwerks Care Revolution, in dem über 70 Organisationen, Initiativen und (Gewerkschafts-)Gruppen verbündet sind, sollen unterschiedliche soziale Bewegungen und Initiativen zum 8. März mobilisiert werden – zu Aktionen und Demonstrationen, die mehr sein sollen als die üblichen Frauentagsrituale.

Eine feministische Sicht auf die degrowth-Konferenz in Leipzig

Januar 28, 2015 in News

Mit ein bisschen Abstand reflektiert Christa Wichterich über die Diskurse und Strategien die auf der 4. Degrowth Konferenz im September 2014 in Leipzig debattiert wurden. Im Gegensatz zu den vorangegangenen degrowth Konferenzen waren die Tage in Leipzig geprägt von einer guten Mischung aus Aktivist_innen und Wissenschaftler_innen sowie von praktischen, konzeptionellen und theoretischen Ansätzen. Auch die feministischen Perspektiven zu degrowth, die in wissenschaftlichen Diskursen oft marginalisiert werden, waren dort prominent vertreten.

Den vollständigen Artikel „Searching for socio-ecological and socio-economic transformation: a feminist perspective on the 4th De-growht Conference in Germany“ finden Sie hier.

Grüner Unternehmensdachverband auf europäischer Ebene gegründet

Januar 26, 2015 in News

Der neu gegründete europäische Dachverband Ecopreneur fordert Wirtschaftswende und Stopp der TTIP- und CETA-Verhandlungen. Wirtschaftsdachverbände aus Österreich, Frankreich und Deutschland wollen durch den offiziellen Zusammenschluss in Brüssel an Stärke gewinnen: „Der logische Schritt ist die noch engere Zusammenarbeit, denn bei Themen wie TTIP, Gentechnik und sozialen Standards braucht es ein Gegengewicht zur Übermacht der herkömmlichen Wirtschaftsverbände“ so Volker Plass, Bundessprecher der Grünen Wirtschaft aus Österreich.

Neben den gemeinsamen Forderungen den EU-weiten Steuerwettbewerb zu beenden und eine Sozialunion zu fördern, wollen die Verbände zu den Themen Freihandel und Zukunft der Ernährungsbranche zusammenarbeiten. Der Beitritt von weiteren europäischen Wirtschaftsinitiativen ist schon im Gespräch. Weiter zur offiziellen Pressemitteilung

Zeitschrift Widersprüche widmet sich der Care-Arbeit

Dezember 16, 2014 in News

Die jüngste Ausgabe der Zeitschrift Widersprüche. Zeitschrift für sozialistische Politik im Bildungs-, Gesundheits- und Sozialbereich (Heft 134, Dezember 2014) widmet sich unter dem Titel Arbeit am Leben – Care-Bewegung und Care Politiken Fragen und Herausforderungen der Care-Arbeit. Sie enthält u. a. Beiträge zum Grundeinkommen und seiner Bedeutung für Care-Arbeit und Care-Revolution.

Die Beiträge stammen u.a. von Ina Praetorius, Gabriele Winkler, Ronald Blaschke und Dagmar Paternoga, die auch an der internationalen Arbeitstagung Das bedingungslose Grundeinkommen in der feministischen und postpatriarchalen Debatte im September 2014 in Berlin beteiligt waren.

Abschlussbroschüre des CaGE-Projektes veröffentlicht

Dezember 15, 2014 in News

Die Abschlussbroschüre des Projektes CaGE ist jetzt verfügbar.
Sie enthält neben den im Projekt erarbeiteten Strategien und Empfehlungen für eine integrative Betrachtung von Nachhaltigkeit im Spannungsfeld von Gender, Care und Green Economy auch die Keynote von Adelheid Biesecker bei der Abschlusskonferenz sowie einen Beitrag von Meike Spitzner vom Wuppertal Institut.

Die Broschüre ist hier online verfügbar und kann per Mail an kontakt[at]cage-online.de als Print-Version bestellt werden.